Ich habe mich entschlossen, einen 2. Versuch einer Modelleisenbahn in H0 zu starten. Diesmal an einem idealeren Ort. Die erste Modelleisenbahn im Keller musste dem Gästezimmer weichen, da ich unterm Dach Temperaturen im Sommer von bis zu 40 Grad habe. So konnte ich vom Rückbau viele Materialien wiederverwenden. Als Gleis kam von Piko das A Gleis zu trage, sowie eine Z21 Start von Roco und Weichendecoder von Esu. Im Keller habe ich auch die Radien zu klein gebaut. Ich hatte überwiegend R2 von Piko A Gleis verwendet. Züge entgleisten gerne dadurch. Durch die ganzen Fehler war ich gewappnet.

Dachzimmer mit schönem Ausblick
Dachzimmer mit schönem Ausblick

Umzug der Modelleisenbahn

Nun zog dieses Jahr die Anlage im Oktober auf den Dachboden. Bei dem Zimmer sind zwar nicht so optimale Voraussetzungen, wie im Keller durch die Raumaufteilung. Die Dachschrägen schränken etwas ein und lassen zum Teil nicht so optimale Gestaltungsmöglichkeiten offen. Ich konnte aber eine ideale Lösung finden. Ziel war es, eine Anlage als U Profil zu bauen, wo vor dem großen Fenster ein schmaler Verbindungssteg zwischen den Seitenteilen ist. Außerdem sollte man noch an die 2 Dachfenster leicht rankommen. Die Basismaße aus den Vorgaben der Bedingungen für die Anlage sind:

  • Seite mit 2 Dachfenstern 3 m Schenkellänge
  • Seite ohne Fenster 4 m Schenkellänge
  • Anlagenbreite von 2,90 m.

Um das große Fenster putzen zu können, wurde die Anlage etwas nach hinten versetzt, so dass man noch das große Fenster in der Mitte öffnen kann. Ich wollte überwiegend Radien von R4 nutzen, damit ich schöne, große Kurvenradien bauen kann. Hierdurch fahren auch die Züge idealer.

Modelleisenbahn in H0 - Neustart unterm Dach
Piko A Gleis Gleisgeometrie

Die Modelleisenbahn in H0 sollte auch viele Abstellmöglichkeiten für die Züge erhalten, sowie einen kleinen Schattenbahnhof. Plan ist, die Anlage später weiter auszubauen. Vorerst baue ich nur den oberen Bereich komplett aus. Es wird in der nächsten Zeit auf der Wandseite ohne Fenster ein richtiger Schattenbahnhof in einer unteren Etage entstehen, der über einen Gleiswendel erreichbar sein wird. Wie gesagt, vorerst Zukunftsmusik, da ich auch noch nicht genau weiß, wie ich das umsetze. Die Anlage erstreckt sich über 2 Ebenen, farblich dargestellt im Plan.

Modelleisenbahn in H0 - Neustart unterm Dach
Mein Anlagenplan in H0

Ich lade Sie auf eine kleine Reise ein, wie die Anlage weiter entsteht und wie sie sich weiterentwickelt. Folgen Sie mir gerne auf dieser Reise.