Für die Unterkonstruktion der Modelleisenbahn gibt es verschiedene Möglichkeiten zum Gestalten. Man kann auf viele Materialien zurückgreifen, Tischler Platten, Pappelsperrholz, OSB Platten, Tischlerplatten und Dachlatten dafür nutzen.

Unterkonstruktion

Ich habe mir eine Unterkonstruktion aus Dachlatten gebaut, im Prinzip einen Rahmen, der wie eine OSB Platte, also 67 cm breit und 2 m lang ist. Die Dachlatten habe ich mit einer Kappsäge zugesägt. Die Module aus Dachlatten stellte ich dann nebeneinander und mit verschraubte sie mit den OSB Platten. Auf jeder Seite stehen so 2 tischähnliche Module. Die OSB Platte überragt die Rahmenkonstruktion auf beiden Seiten. Ideal ist aber ein nahtloser Übergang von Rahmenkonstruktion und Platte. Für die Konstruktionsarbeiten ist ein Akkuschrauber zum Verschrauben sehr ideal.

Ich wollte im vorderen und hinteren Bereich 2 Stege als Verbindung für die Gleise nehmen und die Eisenbahn in einem Oval fahren lassen. Die Idee habe ich schnell verworfen, da man auch an später denken soll. Ich hätte dann als Rentner zum Beispiel unter dem Steg durchkriechen müssen, um meine Loks aufzustellen oder die Anlage zu bedienen. Das sollte alles bei der Planung bedacht werden. Man soll ideal an alles ran kommen können im Notfall.

Neuer Plan

So kam die Idee zum jetzigen Plan. Ich musste links und rechts noch 2 Rahmen mit je einer Platte anbauen und habe nur einen Steg vor dem Fenster. Für den Steg am Fenster habe ich mit 4 Winkeln 2 Dachlatten an den 2 Tischplatten befestigt, wo ich dann auf mit Hilfe einer Handkreissäge zugeschnittene OSB Platten zugegriffen habe, um die Abdeckung des Rahmens zu bewerkstelligen. Zwischenräume durch die Montage der Platten habe ich mit Silikon verschlossen.

Modelleisenbahn Unterkonstruktion in H0
Unterkonstruktion meiner Modelleisenbahn

Ich werde aber später noch die Latten mit Seitenteilen verkleiden, so dass es wie ein Schrank aussieht, ebenso Böden einbauen, alles versteifen. Hierzu muss ich aber erst einmal wissen, wo und wie die Elektrik der Anlage lang geht. Wie Sie sehen, bleibt noch viel zu tun. Für mich war es wichtig, eine Grundlage zu schaffen, um die Modelleisenbahn beginnen zu können. Hierfür ist meine Variante vollkommen ausreichend. Ich kann nun mit dem Gleisbau beginnen.